AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

AGB und Teilnahmebedingungen für alle Angebote von Premala Yoga

1. Anmeldung

Eine Anmeldung gilt als verbindlich, sobald das ausgefüllte, unterschriebene Anmeldeformular auf dem Postweg eingegangen ist. Gemäß § 312g Abs. 2 Satz 1 Nr. 9 BGB besteht kein Widerrufsrecht. Die Kursgebühr ist spätestens bis zu dem auf dem Anmeldeformular genannten Datum zu entrichten.

2. Änderung des Kursangebotes/ Kursraum
Premala Yoga behält sich das Recht vor das Kursangebot/ den Kursraum in zumutbarem Umfang zu ändern. Änderungen werden rechtzeitig auf der Website (premala-yoga.de) bekannt gegeben.

3. Teilnahmefähigkeit
Für den Unterricht ist eine durchschnittliche physische und psychische Belastbarkeit erforderlich. Die Teilnahme an allen Yogastunden erfolgt auf eigene Verantwortung. Etwaige gesundheitliche Einschränkungen müssen vorher mit dem behandelnden Therapeuten/in/Arzt/in abgeklärt werden. Der/ die TeilnehmerIn verpflichtet sich im eigenen Interesse, der/dem KursleiterIn bestehende gesundheitliche Beeinträchtigungen, (Vor-)Erkrankungen oder eine bestehende Schwangerschaft vor Kursbeginn mitzuteilen.

4. Haftung
Premala Yoga haftet grundsätzlich nicht für Schäden eines Teilnehmers. Dies gilt nicht für eine Haftung wegen Verstoßes gegen eine wesentliche Vertragspflicht und für eine Haftung wegen Schäden des Teilnehmers aus einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie ebenfalls nicht für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Premala Yoga beruhen.

5. Kursausfall, Vertretung und Ersatzansprüche
Im Falle eines Terminausfalls durch die Kursleitung wird ein Ersatztermin angeboten. Premala Yoga behält sich das Recht vor, wenn möglich, eine qualifizierte Kursleiterin für eine Vertretung zu stellen.

Seitens der TeilnehmerInnen nicht in Anspruch genommene Kurseinheiten können nicht nachgeholt werden. Eine Erstattung der Kursgebühr ist nicht (auch nicht in Teilbeträgen) möglich.

6. Datenschutz
Zur Begründung, Durchführung und Abwicklung eines zustande gekommenen Vertragsverhältnisses nutzt und verarbeitet Premala Yoga die personenbezogenen Daten des Vertragspartners. https://www.premala-yoga.de/datenschutzerklaerung

7. Sonstiges
Gerichtsstand ist Münster. Im Falle einer Streitigkeit befürwortet Premala Yoga eine gütliche Einigung in einem Verfahren zur außergerichtlichen Streitbeilegung, ohne sich allerdings dazu zu verpflichten.

Mündliche Absprachen neben dem Vertrag haben keine Gültigkeit. Jede Änderung bedarf der Schriftform.

8. Salvatorische Klausel
Werden eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

PREMALA YOGA

+491751508908

©2020 Premala Yoga I Alexandra Olschewski I Datenschutz I AGB I Impressum I